Morbius

2022 | Starttermin: 31.3.2022 im Kino

  • 3.03 / 5
  • Action
  • 105 min
Dr. Michael Morbius leidet an einer seltenen Blutkrankheit und experimentiert mit biochemischen Elementen, um sich selbst zu heilen. Er infiziert sich jedoch versehentlich mit einer vampirähnlichen Krankheit.

Besetzungen

Dr. Michael Morbius / Morbius

Jared Leto

Milo / Lucien

Matt Smith

Martine Bancroft

Adria Arjona

Dr. Emil Nicholas

Jared Harris

Agent Alberto Rodriguez

Al Madrigal

Agent Simon Stroud

Tyrese Gibson

Anna

Zaris-Angel Hator

Bush Pilot

Joe Ferrara

Young Michael

Charlie Shotwell

Young Milo

Joseph Esson

Ringleader Bully

Jason Rennie

Gang Member

Aryan Moaven

Gang Member

Christopher Louridas

Gang Member

Oliver Bodur

Finance Bro (pub)

Tom Forbes

Jean (pub)

Clara Rosager

Mr. Fox

Corey Johnson

Private Security Professional

Rolan Bell

Private Security Professional

Bentley Kalu

Nurse Kristen Sutton

Joanna Burnett

Bobby

Archie Renaux

Bodega Owner

Fermin Galeano

Diner Cashier

Maia Scalia

Gabriel

Jojo Macari

Ryan

Abraham Popoola

Beat Cop

Adam El Hagar

ESU Officer (Detention Center)

Apphia Campbell

Newspaper Vendor

Barry Aird

Norwegian Bodyguard

Kalle Hennie

Officer Dyson

Chris Ryman

Construction Worker

Jay Gomez-Adams

Adrian Toomes / Vulture

Michael Keaton

Bewertungen

Jannik
@byJannik
Nach den ersten Minuten hatte ich’s eigentlich nicht erwartet aber Morbius 1 - It‘s Morbin‘ Time ist der beste Superheldenfilm der letzten Jahre. Ein Meisterwerk, das zurecht Kinogeschichte geschrieben hat. Nicht. Ehrlich gesagt wusste ich nicht genau, was ich von Morbius erwarten soll. Nach Venom waren meine Erwartungen aber nicht besonders hoch und ja was soll ich sagen? Zurecht. Der Film erzählt eine ziemlich unkreative, belanglose Origin Story, die vom titelgebenden Antiheld Michael Morbius handelt, einem Wissenschaftler der an einer Blutkrankheit leidet und diese versucht durch ein verrücktes Experiment mit Fledermaus DNA zu heilen, durch welches er übermenschliche Fähigkeiten erhält - doch tragischerweise nun auch auf das Trinken von Menschenblut angewiesen ist. Dann existiert da noch Milo, sein Kumpel aus Kindheitstagen, der eigentlich gar nicht Milo heißt, aber aus irgendwelchen Gründen von allen so genannt wird. Leider wird ihm, so wie eigentlich allen Charakteren im Film, kaum Zeit gegeben. Der Film rast regelrecht von Szene zu Szene, dabei entsteht dann noch ein Bösewicht, es gibt ein paar mehr oder weniger gute Actionszenen mit Hin- und Hergeprügel - oh natürlich gibt’s auch noch ein Love Interest, denn sonst würde der Film ja von Schema F abweichen. Dazu fehlt es dem Gegenspieler irgendwie an einem echten Motiv und allgemein zeigt der Film, dass selbst gute Schauspieler - wir reden hier immerhin von Jared Leto und Dr. Who Matt Smith - schlechtes Writing nicht immer ausgleichen können. Man hätte mal wieder viel mehr aus der Comicvorlage rausholen können und ein R-Rating mit brutaleren Kills und ein paar netten Horrorszenen hätte dem Ganzen bestimmt sehr gut getan. Am Ende waren wohl die beiden Post-Credit-Szenen das interessanteste am ganzen Film.
scr
Marcel
@HerrSchlaumeier
Gute Idee, schlechtes Drehbuch. Trotzdem hat der Film wenn man von Dialogen usw. absieht seine guten/ witzigen Momente. Er ist nicht so schlecht,wie er oft hingestellt wird.
scr
Sadokan
@Sadokan
Fand den Film als Einführung für Morbius gar nicht mal schlecht! Macht auf jedenfalls Neugierig auf mehr, bin mal gespannt wie es weitergeht. War gute kurzweilige Unterhaltung, 4 🌟
scr

Siehe dir weitere Bewertungen in der App an und teile deine eigene Meinung.

Vielleicht gefällt dir auch...

Diese Webseite benutzt Cookies für Werbezwecke, Funktionen und weitere Zwecke. Mehr InfosOK