Plötzlich Familie

2018 | Starttermin: 31.1.2019 im Kino

  • 4.235 / 5
  • Komödie
  • 117 min
Das Ehepaar Pete und Ellie beschließt, eine Familie zu gründen, und nimmt daher drei Pflegekinder von einer Adoptionsagentur bei sich auf. Doch damit haben sich mehr eingebrockt, als sie gedacht hätten, denn die drei Kinder, die rebellische 15-Jährige Lizzy, der verplante Juan und die kleine Lita, stellen sich als echte Teufelsbraten heraus und haben zunächst keinerlei Interesse daran, sich von ihren Pflegeeltern bändigen und erziehen zu lassen. Und auch Pete und Ellie müssen feststellen, dass das Elterndasein viel komplizierter ist, als sie es sich vorgestellt hätten. Nach und nach wachsen die Fünf jedoch zu einer Patchwork-Großfamilie zusammen...

Besetzungen

Pete Wagner

Mark Wahlberg

Ellie Wagner

Rose Byrne

Lizzy

Isabela Merced

Sandy Wagner

Margo Martindale

Jan

Julie Hagerty

Sharon

Tig Notaro

Karen

Octavia Spencer

Juan

Gustavo Quiroz Jr.

Lita

Julianna Gamiz

Kim

Allyn Rachel

Russ

Tom Segura

Jerry

Michael O'Keefe

Linda

Britt Rentschler

Jim

Jody Thompson

October

Iliza Shlesinger

Dirk

Gary Weeks

Dana

Joy Jacobson

Kit

Hampton Fluker

Michael

Randy Havens

Jessie

Andrea Anders

David

Kenneth Israel

Mrs. Howard

Joan Cusack

Judge Rivas

Valente Rodriguez

Charlie

Carson Holmes

Young Pete

Connor Jones

Young Brian

Jaiden Byrd

Brian's Dad

James Arthur Sims

Mrs. Fernandez

Rosemary Dominguez

Mr. Fernández

Javier Ronceros

Brenda Fernandez

Eve Harlow

Jacob

Nicholas Logan

Stewart

Charlie McDermott

Carla

Joselin Reyes

Kylie

Erika Bierman

Kimberly

Sarah Kirkpatrick

Mr. Muskie

John McConnell

Mrs. Muskie

Maureen Brennan

Miss Peppers

Kelly Tippens

Savannah

Layla Felder

Principal

Allen Zwolle

Ms. Franks

Stella Doyle

Sue

Andrene Ward-Hammond

Bailiff

Denitra Isler

Random Dad

Remy Ortiz

Lita's Classmate

William J. Simmons

Social Worker (uncredited)

Maria Wilson

Cop

Anthony 'Ace' Thomas

Bewertungen

Dominic
@figorant
Der film hat wirklich soo lustige szenen! Einzig was nervt ist die wasserfallrederei von marki mark. Hier geht es zwar einigermassen, ein paar mal wars hier sehr passend und lustig. Nerviger war die rederei in mile 22. der film selbst als komödie und leicht angehauchtes drama ist so mittelmässig. Trotz den lacher. Gib dem 3.3⭐️
scr

Lade dir unsere App runter, um deine eigene Meinung zu teilen.

Vielleicht gefällt dir auch...

Diese Webseite benutzt Cookies für Werbezwecke, Funktionen und weitere Zwecke. Mehr InfosOK