Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Jason Momoa erhält Rolle im Minecraft-Film von Warner

© Warner Bros. Entertainment

Jason Momoa, bekannt für seine Rollen in Game of Thrones, Aquaman und Dune, wird eine Rolle im Minecraft-Film von Warner Bros. übernehmen.

Laut Aussagen Momoa’s gegenüber dem Hollywood Reporter befindet er sich in den letzten Verhandlungen für eine Rolle in dem Live-Action-Minecraft-Film. Das Projekt wird von Jared Hess geleitet werden, der für den Film Napoleon Dynamite verantwortlich ist.

Als Produzent:innen werden Mary Parent und Roy Lee fungieren. Ebenfalls im Produktionsteam werden Jon Berg, Calo Boyter, Jon Spaiths sein. Unterstützt werden sie von Lydia Winter und Vu Bui von den schwedischen Mojang Studios, welche das Videospiel entwickelt haben.

Das Videospiel feierte 2011 sein Debüt. Dort geht es vor allem darum in einer sehr pixellastigen Welt Quader abzubauen und die daraus kreierten Rohstoffe zum Bau von Gebäuden, Welten und Waffen zu nutzen. Nur wenige Jahre nach Veröffentlichung erreichte es die Zahl von 100 Millionen Nutzer:innen und führte zum Kauf der Mojang Studios durch Microsoft im Jahr 2014 für 2,5 Milliarden US-Dollar.

Immer mehr Filme zu Videospielen erscheinen
Aktuell ist weder zur Story des Films noch zur Rolle von Momoa wirklich etwas bekannt. Warner Bros. entwickelt diesen Film bereits seit Jahren mit Shawn Levy und Rob McElhenny.

Filme über Videospiele liegen allerdings im Trend. So läuft gerade Sonic the Hedgehog 2 von Paramount im Kino. 20th Century hatte im letzten Jahr einen kleinen Erfolg mit dem Film Free Guy mit Ryan Reynolds, zu welchem bereits weitere Teile in Planung sind.

Der nächste große Film von Warner Bros. mit Jason Momoa wird aber erst einmal Aquaman and the Lost Kingdom sein, welcher im März 2023 in die Kinos kommen soll. Der erste Teil aus dem Jahr 2018 erreichte einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar.

Weitere News

Kommentare

Noch keine Kommentare hinterlassen. Lade dir die App runter und teile deine eigene Meinung.