Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Review: High School Musical: Das Musical: Die Serie S02E11: Showtime

© Disney

Jede Woche präsentiere ich Euch an dieser Stelle meine persönliche Kritik zur aktuellen Folge der Disney+ Original Serie „High School Musical: Das Musical: Die Serie“. Wer die neue Folge noch nicht geschaut hat, sollte nicht weiterlesen. Achtung, Spoiler!

In der vorletzten Folge der zweiten Staffel startet die große Premiere von „Die Schöne und das Biest“ an der East High. Nach dem Unfall aus der letzten Folge müssen Ricky und Ash medizinische Schienen tragen, können aber spielen. Das müssen sie auch, da es keine Zweitbesetzungen gibt.

Gina und E.J. haben ihr Date immer wieder verschoben, sodass sie nun, anstatt an der Premierenfeier der Theater AG teilzunehmen, ihre Verabredung nachholen wollen. Doch in der Pause trifft Gina auf ihren Bruder Jamie (Jordan Fisher), der als Musikproduzent arbeitet und den die Schülerin nur selten zu Gesicht bekommt. Kurz vor E.J.s nächsten Auftritt im zweiten Akt fängt Jamie den Schüler ab und obwohl er sich freundlich mit ihm unterhält, wird deutlich, dass er E.J. nicht zwingend als festen Freund seiner Schwester haben will.

Die North High hat mit ihrem Stück, das am Vortag Premiere gefeiert hat, für sehr große Nervosität innerhalb der Theater AG gesorgt. Carlos zum Beispiel spricht kaum und schaut nur entsetzt drein, Ashlyn ist vor Beginn des zweiten Aktes sehr unsicher und zweifelt an ihrer Performance als Belle und Big Reds allgemeine Nervosität schlägt ihm auf den Magen.

Zu Miss Jenns Aufregung kommt noch ein zufälliges Aufeinandertreffen mit Rickys Vater Mike. Als das Geschirr des Hauptdarstellers auch noch verschwindet, flippt sie vollkommen aus, woraufhin Nini die AG dazu ermutigt, die Verwandlung des Biests in einen Prinzen wie Anfangs geplant durchzuziehen, was bisher nie funktioniert hat.

Mein Fazit
Die musikalischen Darbietungen von „Be our guest“ und „Something there“ haben mir sehr gut gefallen. Die Schauspieler und Schauspielerinnen können während der großartigen Choreografien wieder ihr tänzerisches Können beweisen, die Kulissen und Kostüme sind ebenfalls sehr gelungen. Nur E.J.s Kostüm finde ich durch sein Make-Up leider etwas übertrieben.

© Disney

Wie „High School Musical: Das Musical: Die Serie“ zu Ende geht, erfahrt Ihr nächste Woche in meiner Review zum großen Finale hier bei ScreenFlash.

Weitere News

Kommentare

Noch keine Kommentare hinterlassen. Lade dir die App runter und teile deine eigene Meinung.