Veröffentlicht am 3 Kommentare

Playstation-Hit „Ghost of Tsushima“ wird verfilmt

© Sucker Punch / Playstation

Mit dem Exklusiv-Titel „Ghost of Tsushima“ begeisterte das zuständige Studio Sucker Punch die Gaming-Welt. Nicht umsonst wurde das Spiel in den ersten drei Tagen 2,4 Millionen mal verkauft. Jetzt wird die Geschichte verfilmt. 

Wie das US-Magazin Deadline berichtet, soll das Spiel „Ghost of Tsushima“ verfilmt werden. Das Spiel selbst wurde ebenfalls von Klassikern wie z.B. Die sieben Samurai inspiriert. Ein Regisseur wurde bereits gefunden: Chad Stahelski wird den Film übernehmen. Der Action-Spezialist ist durch die John Wick-Reihe bekannt und dreht aktuell John Wick: Kapitel 4.

Zu einem möglichen Starttermin oder dem Cast ist zurzeit nichts bekannt, da sich das Projekt noch in einer frühen Phase befindet. Das Spiel wurde am 17. Juli 2020 veröffentlicht und war ein voller Erfolg, weshalb die Erwartungen recht hoch sind.

Worum geht es in Ghost of Tsushima?
„Ghost of Tsushima“ spielt während der ersten Mongoleninvasionen in Japan im Jahr 1274 auf der Insel Tsushima. Jin Sakai, ein Samurai, ist nach einem Angriff die letzte Hoffnung für die Bewohner der Insel und muss diese von der mongolischen Armee befreien. Auf seinem blutigen Pfad muss Jin viele  wichtige Entscheidungen treffen und über Ehre und Stolz hinabsehen.

Was haltet ihr von „Ghost of Tsushima“? Freut ihr Euch auf die Verfilmung? Schreibt es uns in die Kommentare!

Weitere News

Kommentare

murad
@Teddy110

Warum wird Mass Effeckt nie verfilmt 😡

Edit
@Edit

Hoffe das Spiel im April bei ps Plus zu b3

Edit
@Edit

Cool

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.