Veröffentlicht am 2 Kommentare

Star Wars: Disney kündigt Filme und Serien an

© Walt Disney

Neuigkeiten für alle Star Wars – Fans: Im Rahmen der Veranstaltung „Disney Investor Day 2020“ kündigt der Filmkonzern einige neue Projekte an. Unter anderem wurden etliche Serien und Filme angekündigt aus dem Star Wars – Universum vorgestellt. ScreenFlash stellt euch alle Projekte vor.

Star Wars: Obi-Wan Kenobi
Die Serie um den Jedi Obi-Wan wird 10 Jahre nach den Ereignissen von Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith spielen. In diesem Zeitpunkt hält sich der Jedi auf dem Planeten Tatooine auf und wacht über Luke Skywalker. Außerdem: Hayden Christensen (als Anakin Skywalker) kehrt zurück und wird in die Rolle des Darth Vader’s schlüpfen. Ewan McGregor und Christensen werden also wieder zusammenarbeiten!

Die Serie soll bereits im Jahr 2021 erscheinen und die Dreharbeiten beginnen im Januar.


Star Wars: Andor
Auch dieses Projekt wurde bereits angekündigt. Diego Luna (als Captain Cassian Andor) war bereits in Rogue One: A Star Wars Story zu sehen und bekommt nun seine eigene Serie. Auch hier sollen die Dreharbeiten bald beginnen und die Serie soll im Jahr 2022 zu sehen sein. „Andor“ soll 5 Jahren vor den Ereignissen des Films spielen und die erste Staffel wird 12 Folgen beinhalten.


Star Wars: Ahsoka
Es hat sich bereits angedeutet, nun passiert es tatsächlich: Rosario Dawson schlüpft erneut in die Rolle als Ahsoka Tano und bekommt ebenfalls ihre eigene Serie. Bereits in The Mandalorian bekam sie ihren ersten Auftritt und überzeugte in ihrer Rolle. Informationen zur Serie sind bisher nicht bekannt, dennoch soll die Serie in der gleichen Zeitspanne in The Mandalorian spielen.


Star Wars: Rangers of the New Republic
Hierbei handelt es sich erneut um eine Realserie, die ebenfalls in der gleichen Zeitspanne wie in The Mandalorian spielen wird. Die Serie um Ahsoka Tano und dieses neue Projekt werden von Dave Filoni und Jon Favreau übernommen und geschrieben. Weitere Details sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt, dennoch werden beide Serien im Jahr 2022 erwartet.


Star Wars: The Bad Patch
Noch nicht genug von Star Wars: The Clone Wars ? Die Animationsserie von Dave Filoni wird von den Fans gefeiert, endete aber zuletzt mit der 7. Staffel. Nun gibt es Neuigkeiten: The Bad Patch kommt, eine weitere Animationsserie von Filoni. In der Serie geht es um die Klongruppe 99, diese haben wir bereits in der 7. Staffel gesehen. Nun bekommen wir eine eigene Serie von der Eliteeinheit und ein kleiner Teaser ist bereits zu sehen.


Star Wars: Visions

Hier wagt sich Disney etwas Neues: Mit Star Wars: Visions werden wir bald eine Reihe von animierten Kurzfilmen sehen, doch auch hier gibt es nicht viele Informationen. Lucasfilms gibt an, dass die Filme von „den weltbesten, japanischen Anime-Schöpfern“ animiert wird. Wir sind gespannt!


Star Wars: Lando Calrissian

Lando Calrissian kehrt zurück! Der Schmuggler aus dem Star Wars – Universum bekommt ebenfalls seine eigene Serie. Ob Donald Glover (A Star Wars Story: Hans Solo) wieder die Rolle des Lando Calrissian’s übernimmt ist noch nicht bekannt. Showrunner Justin Simien gab keine Informationen zur Serie preis, allerdings wird sie wahrscheinlich im Jahr 2022 erscheinen.

Star Wars: A Droid Story
Zurück zur Animation: Wie der Titel schon verrät erwartet uns ein animiertes Abenteuer von zwei bekannte Droiden, nämlich R2-D2 und C-3PO. Ob es sich um eine weitere Serie oder einem Film handelt ist derzeit nicht bekannt.

The Acolyte
Die letzte Serie auf unserer Liste trägt den Namen „The Acolyte“. Die Serie spielt 200 Jahre vor der Prequel – Trilogie und hierbei soll es sich um „die goldene Ära der Jedi“ handeln und die Zuschauer erleben „eine Galaxie voller schattenhafter Geheimnisse und aufkommender Mächte der dunklen Seite in den letzten Tage der Ära der hohen Republik.“ Ein Starttermin ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Die nächsten Filme
Nach der durchwachsenen  Sequel – Trilogie kündigte Disney eine Pause in der Kinobranche an und erst 2023 soll der nächste Film erscheinen. Bereits bekannt ist, dass Taika Waititi Regie in einem Film führen wird, doch über die Handlung ist zurzeit nichts bekannt und auch ein Starttermin von Waititi’s Film ist nicht gelistet.

Im Rahmen der Veranstaltung kündigte Disney nun einen weiteren Film an. Der Film mit den Namen Star Wars: Rogue Squadron erscheint im Jahr 2023 und die Regie wird Wonder Woman Regisseurin Patty Jenkins übernehmen. Im Film soll es sich um die sogenannte „Rogue Group“ handeln, die damals von Luke Skywalker gegründet wurde. Jenkins verkündete ihre Begeisterung bereits auf den sozialen Netzwerken.


Alle Projekte erscheinen auf dem Streamingdienst Disney+.  Was haltet Ihr von diesen Neuigkeiten? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Weitere News

Kommentare

Markus
@Mark

Hoffe nur das die neuen Star Wars Serien nicht zu kindgerecht werden!!! Schlecht wäre es sicher nicht, wenn sich auch mal Disney+ überlegen würde, vielleicht ein paar Star Wars Serien Erwachsener, also leicht brutaler zu machen!!! Könnte mir Vorstellen das Viele dafür etwas mehr zahlen würden!!!

Markus
@Mark

Endlich kommt mal Bewegung in den ganzen Star Wars Universum!!! Das macht Disney+ find ich ganz gut, mehreren Figuren von Star Wars eine eigene Serie zu geben um den Zuschauern auch mehr vom Charakter der Person zu zeigen und neber der Action auch die Rolle der Person etwas auszuleuchten!!!

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.