Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Euphoria: HBO kündigt den Release für das 2. Special an

© Home Box Office

Das 1. Special mit dem Titel „Trouble Don‘t Last Always“ lief bereits am 6. Dezember auf dem amerikanischen Pay-TV Sender HBO und befasste sich mit Zendayas Charakter Rue. Die 2. Zusatzepisode „F*ck Anyone Who’s Not A Sea Blob“ soll die Ereignisse im Anschluss an das Ende der 1. Staffel aus Sicht von Hunter Schafers Charakter Jules schildern.

Hierzulande ist die 1. Zusatzepisode „Trouble Don’t Last Always“ ab dem 11. Dezember über Sky – jedoch vorerst nur in der englischen Originalversion – abrufbar. Am 24. Januar 2021 zeigt HBO dann auch endlich das zweite Christmas Special. Hunter Schafer schrieb zusammen mit Sam Levinson das Drehbuch und ist für „F*ck Anyone Who’s Not A Sea Blob“ auch erstmals als Co-Executive Producer tätig. Das 2. Special wird laut Sky dann voraussichtlich ab dem 25. Januar auch in Deutschland verfügbar sein.

Drehstart der 2. Staffel
Die beiden Folgen wurden unter strengen Hygienevorschriften gedreht und sollen die lange Wartezeit bis zur 2. Staffel ein wenig überbrücken. Ursprünglich sollten die Dreharbeiten zur 2. Staffel bereits im März starten. Durch die Corona-Pandemie wurde daraus aber nichts.
Die erste Staffel lief von Juni bis August 2019. Die Dreharbeiten für die zweite Staffel werden wohl voraussichtlich Anfang 2021 starten. Einen genauen Termin gibt es jedoch zurzeit noch nicht. Zuerst muss Hauptdarstellerin Zendaya noch die Dreharbeiten am neuen Spider Man Film beenden. Mit einem Ausstrahlungsstart der 2. Staffel ist somit vor dem kommenden Sommer nicht zu rechnen – tendenziell eher später.

Trailer „Trouble Don’t Last Always“

Weitere News

Kommentare

Noch keine Kommentare hinterlassen. Lade dir die App runter und teile deine eigene Meinung.