Veröffentlicht am 1 Kommentar

„Darth Vader“ Darsteller David Prowse ist gestorben

© Lucasfilm

Star Wars – Fans müssen jetzt stark sein. Der britische Schauspieler David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Sei Agent Thomas Bowington bestätigte seinen Tod in den sozialen Netzwerken. ScreenFlash blickt zurück auf eine bedeutsame Karriere.

David Prowse ist am 1. Juli 1935 in England geboren. Er war sportlich aktiv, so war er Rettungsschwimmer und hatte zahlreiche Erfolge beim Gewichte heben. Außerdem folgten auch die ersten Auftritte in Filmen wie z.B. in Frankensteins Schrecken.

Weltweit berühmt wurde David Prowse durch die Darstellung des Darth Vaders in der Original-Trilogie der Star Wars – Filme. Mit einer Körpergröße von knapp 2 Meter und einer guten Statur war er perfekt für die Rolle des Bösewichtes.

Prowse beschrieb immer wieder seine Begeisterung für die Figur und sagte: „Er ist der größte Leinwand-Bösewicht aller Zeiten“. Sein Agent Thomas Bowington fügte hinzu: „Obwohl er berühmt dafür war, viele Monster zu spielen – für mich und alle, die Dave kannten und mit ihm arbeiteten, war er ein Held in unserem Leben. Möge die Macht immer mit ihm sein!“

Der britische Schauspieler ist, laut seinem Agenten, nach einer kurzen Krankheit gestorben. 2012 starb bereits der Fechter Bob Anderson, er übernahm die Kämpfe für den dunklen Lord in der Original Trilogie und bescherte uns legendäre Kämpfe.

Ruhe in Frieden David Prowse und möge die Macht mit Dir sein.

Weitere News

Kommentare

Edit
@Edit

Du bleibst Lukes Vater R. I. P

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.