Veröffentlicht am 3 Kommentare

Review „The Mandalorian“ S0203: Willkommen!

© Disney

Es geht wieder los! Die Serie „The Mandalorian“ startet mit der 2. Staffel und heute präsentiere ich euch meine persönliche Meinung zu den einzelnen Folgen nach der Ausstrahlung. Heute mit der 3. Folge der 2. Staffel. Achtung: Spoiler!

Kurzhandlung und Faktencheck
Regie in dieser Folge führte Bryce Dallas Howard und die 3. Folge hat eine Länge von circa 35 Minuten. The Mandalorian gibt es exklusiv auf den Streamingdienst Disney +.  Die Handlung zusammengefasst:

  • Nach einer turbulenten Landung landet die Besatzung auf dem Mond Trask. Das Frosch-artige Wesen findet ihren Ehemann und ihre Eier sich nun sicher. Mando erhält seine zugesprochenen Informationen und trifft in einer Cantina seine Kontaktperson. Dieser behauptet, dass weitere Mandalorianer nur wenige Stunden mit dem Schiff entfernt seien. Mando steigt im Schiff ein.
  • Auf dem Schiff landen Mando und sein Findelkind in einer Falle: Eine Wasserkreatur ist ebenfalls an Board und das Kind wird von dieser Kreatur verschlungen. Mando versucht zu helfen, doch die Besatzung will sein Beskar und versucht den ehemaligen Kopfgeldjäger zu ertränken. Plötzlich erscheinen 3 Mandalorianer und helfen den beiden.
  • Mando bedankt sich und erklärt seinen Plan. Bei den 3 Mandalorianer handelt es sich um Mitglieder vom Kryze-Clan. Einer von ihnen heißt Bo-Katan und sie erzählt von ihrem Planten Mandalore. Sie erzählt Mando, dass sie einen Jedi kennt und ihm helfen wird. Voraussetzung: Mando muss für die 3 Mitglieder des Clans eine Aufgabe erledigen.
  • Nach einigen Hürden und Unstimmigkeiten schaffen es Mando und die Clan-Mitglieder das Schiff zu erobern und die nötigen Waffen zu schmuggeln. Bo-Katan fragt nach der Dunkelklinge, doch sie erhält keine Informationen. Mando erhält nach der Mission den Aufenthaltsort und den Namen des Jedi. Es handelt sich um Ahsoka Tano.

Review
Wo soll ich nur anfangen? Die Folge hat mir echt gut gefallen! Nach der, meiner Meinung nach, soliden 2. Folge geht es in dieser Folge wieder interessanter zu. Lasst mich Erläutern:

Die Bilder dieser Folge haben mir wieder sehr gut gefallen. Es waren einige gigantische Szenen dabei und wieder kann ich die Effekte nur loben. Außerdem hat mir die Musik wieder sehr gut gefallen. Passend zu den Szenen unterteilt!

Die Gerüchte stimmen also: Bo-Katan hat ihren ersten Auftritt in einer Realserie! Der Auftritt der Clans war wirklich episch und die Rüstungen der Mandalorianer sahen in Real super aus. Der Auftritt von ihr ist meiner Meinung nach gelungen. Ich bin mir sicher, dass es nicht ihr letzter Auftritt war.

Die Action-Szenen bei der Eroberung des Schiffes haben mir ebenfalls gefallen. Teilweise habe ich mich wirklich in einem typischen Star Wars – Film gefühlt. Hierbei ist mir aufgefallen: Es wurde eine Flotte erwähnt. Eine Andeutung auf die „Erste Ordnung“?

Außerdem wurden interessante und wichtige Details genannt. Zum einen: die Dunkelklinge. Jeder Star Wars – Fan weiß, welche Bedeutung diese Klinge hat und das sie zur „Deathwatch“ gehörte. Bo – Katan selber hat nach der Dunkelklinge gefragt. Warum? Aus der Serie Star Wars: The Clone Wars wissen wir, dass ihre Schwester Satine Kryze, ehemalige Königin von Mandalore, mit dieser Klinge getötet wurde.

Auch die wichtige „Säuberung“ wurde erwähnt, denn in dieser Phase wurden die Mandalorianer voneinander getrennt und 3 neue Gruppierungen wurden gegründet. Das Ende der Folge war auch ein absolutes Highlight. Endlich wurde Ahsoka Tano angekündigt! Nun haben wir alle die endgültige Bestätigung und können uns auf ein Debüt von Ahsoka in einer Realserie freuen.

Ebenfalls möchte ich den Cast in dieser Folge loben. Katee Sackhoff spielt Bo-Katan und ich finde, sie passt zum Charakter. Ebenfalls mit dabei: Titus Welliver als Kapitän des Schiffes. Cooler Auftritt! Als letztes mit dabei ist Mercedes Varnado (auch bekannt als die Wrestlerin Sasha Banks). Sie spielt einer der Mandalorianer und ich finde, auch wenn sie nicht viele Szenen hat, hat sie ihren Job gut gemacht.

Alles in allem: Sehr gute Folge und ich hoffe, dass es genau weiter geht. Nach dem Ende freue ich mich erst recht auf die nächste Folge. Kleiner Hacken an der Folge: Mit ca. 35 Minuten war sie einfach viel zu schnell um. Lasst uns gerne in den Kommentaren über die Folge sprechen! Ansonsten bedanke ich mich für eure Aufmerksamkeit und wir sehen uns nächste Woche wieder. Das ist der Weg.

Weitere News

Kommentare

Elias
@Elias

„Die Thronerbin“ war eine echt coole Folge. Man merkt langsam dass die Serie in mehrere Richtungen gelenkt wird.

Bene
@skeletonrider

Der Grund warum Bo Katan nach dem Darksaber fragt wird sowohl in der Folge, als auch in Rebels genannt. Das Darksaber ist das Symbol des Mandalor. Wenn Bo Katan also sich zum nächsten Mandalor ernennen möchte, benötigt sie das Darksaber, um als Herrscherin akzeptiert zu werden.

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.