Veröffentlicht am 1 Kommentar

TV & Streaming: Serienstart Highlights der Woche (KW 41)

© Warner Bros.

Die verschiedenen Streaming-Plattformen (u.a. Netflix, Prime Video, Apple TV+ oder Disney+) versorgen uns regelmäßig mit neuem Content. Wir fassen für Euch die aktuellen Serienstart Highlights der Woche zusammen und stellen sie Euch vor.

Prime Video: Young Sheldon – Staffel 3 

© Warner Bros.

Am 6. Oktober startet beim Streaming-Anbieter Amazon Prime Video die 3. Staffel von „Young Sheldon“ von Chuck Lorre und Steven Molaro. Das Spin-Off zu der Erfolgsserie „Big Bang Theory“ umfasst in der kommenden Staffel 21 Episoden, mit einer Laufzeit von etwa 25 Minuten. Der Hauptdarsteller für die Rolle Sheldon wird hierbei von Iain Armitage gespielt. Aber auch der ältere Sheldon Cooper aus the Big Bang Theory ist als Erzähler in der Spin-Off Serie intrigiert.

Der neunjährige, hochintelligente Junge Sheldon, wächst wohlbehütet bei seiner äußerst konservativen und christlichen Familie in Texas auf. Mit seiner Wissenschaftsbegeisterung und seiner Besserwisserei stößt er bei seiner Familie, seinen Mitschülern und Lehrern an der High-School und bei anderen Texanern regelmäßig auf Unverständnis und Ablehnung.

Joyn Plus: Dollface – Staffel 1

© Hulu

Am 8. Oktober feiert bei der Streaming-Plattform Joyn Plus die erste Staffel von „Dollface“ von Jordan Weiss ihre Deutschlandpremiere. Bereits im November letzten Jahres wurde die Serie mit 10 Episoden und einer Laufzeit von etwa 30 Minuten bei dem Fernsehnetzwerk Hulu ausgestrahlt. Dabei wurde für die Hauptrolle der Figur Jules Wiley mit der Schauspielerin Katherine Victorie Litwack (bekannt aus 2 Broke Girls) besetzt. Schon Anfang 2020 gab Hulu bekannt die Serie um eine zweite Staffel zu verlängern.

Während Jules durch eine schmerzhafte Trennung ihrer Langzeitbeziehung geht, wird ihr erst bewusst wie wichtig Freunde sind. Allerdings hat sie diese für ihre Partnerschaft komplett vernachlässigt. Jetzt versucht sie langsam zu ihrer weiblichen Schwesternschaft zurückkehren und Beziehungen zu Frauen aufbauen, die lange Zeit von Jules ignoriert wurden.

Netflix: Fast & Furious Spy Racers – Staffel 2

© Netflix

Ein Tag später stellt der Streaming Anbieter Netflix die 2. Staffel ihrer Original Serie „Fast & Furious Spy Racers“ auf ihrer Plattform zur Verfügung. Die Computeranimationsserie umfasst bislang 8 Episoden mit einer Laufzeit von etwa 25 Minuten. Dabei gehört es zum Fast & Furios Filmreihen Franchise und wird für Zuschauer ab 6 Jahren empfohlen.

Teenager Tony Toretto ist der Cousin des berühmten Dom. Er eifert seinem Verwandten nach, als er und seine Freunde von einer Regierungsorganisation damit beauftragt werden, sich in eine Elite-Renn-Liga einzuschleusen. Die wird von einer kriminellen Organisation namens SH1FT3R organisiert, die nach der Weltherrschaft greift. Das Team muss sich durch gewiefte Pläne das Vertrauen der Organisation erschleichen und den Balanceakt meistern, nicht aufzufallen und zugleich doch die schlimmsten Pläne zu vereiteln.

Auf welche Serie freut Ihr Euch am meisten? Schreibt es uns in die Kommentare.
Eine Zusammenfassung der Serienstart Highlights gibt es jeden Montag hier bei ScreenFlash.

Weitere News

Kommentare

Ren
@ren

Wi schauts denn mit For Life, Bly Manor, Swamp Thing oder Right Stuff aus? Das sind meiner Meinung die Tipps der Woche. Oder gar das Finale von TWD

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.