Veröffentlicht am 2 Kommentare

Top 5 Tuesday – die süßesten Serienpärchen

© NBC

Ob Mystery, Science-Fiction oder Comedy – in jeder Serie gibt es mindestens ein Pärchen, dessen Beziehung die Storyline mehr oder weniger vorantreibt, aber von den Zuschauern geliebt wird. Heute stelle ich euch meine Top 5 der süßesten Serienpärchen vor.

Platz 5: Captain Swan (Captain Hook & Emma Swan, „Once upon a time“)

© abc

Killian Jones aka Captain Hook (Colin O’Donoghue) hat es zu Beginn nicht leicht bei Emma Swan (Jennifer Morrison). Hook spielt den Helden gegenüber oft falsche Spielchen, doch während einer Rettungsmission in Neverland arbeiten sie sehr gut als Team zusammen und kommen sich dadurch näher. Er entdeckt seine Gefühle für die hübsche Blondine und auch sie kann irgendwann nicht mehr leugnen, dass sie sich zu dem gutaussehenden Piraten hingezogen fühlt, was besonders ihrem Vater Prinz Charming (Josh Dallas) nicht passt. Das sorgt nicht nur für Spannungen zwischen den Figuren, sondern auch für viele lustige Sprüche und ein wirres Gefühlschaos. Von ihrem ersten Treffen an fiebern die Fans einem Happy End für die Beiden entgegen, was sie auch bekommen.

 

Platz 4: FitzSimmons (Leopold Fitz & Jemma Simmons, „Agents of S.H.I.E.L.D.“)

© Marvel Television

Die Agents Leopold Fitz (Iain De Caestecker) und Jemma Simmons (Elizabeth Henstridge) kennen und wertschätzen sich bereits seit der S.H.I.E.L.D. Academy. Im Team von Phil Coulson (Clark Gregg) sind sie die Wissenschaftler, werden unersetzlich und unzertrennlich. Ihren Kollegen fällt das Offensichtliche schnell auf: Fitz ist in Simmons verliebt. Seine Angst vor einer Abweisung und einer möglichen Gefährdung ihrer Freundschaft ist unbegründet. Simmons hat ihn zuvor zwar nie auf die gleiche Art angesehen wie er sie, aber Fitz hat sich mit seinem ruhigen Wesen und seinem bemerkenswerten Fachwissen in ihr Herz geschlichen. Obwohl Agents Liebesbeziehungen untereinander verboten sind, heiraten die Zwei sogar und machen somit nicht nur die Zuschauer, sondern auch ihre Kollegen glücklich.

 

Platz 3: Peraltiago (Jake Peralta & Amy Santiago, „Brooklyn 99“)

© NBC

Auf dem 99. Revier in Brooklyn geht es sehr unorthodox zu. Eigentlich der komplett falsche Arbeitsplatz für eine regelversessene Polizistin wie Amy Santiago (Melissa Fumero), dafür aber perfekt für den Chaoten Jake Peralta (Andy Samberg). „Gegensätze ziehen sich an“ trifft auf die Zwei zu wie die Faust aufs Auge, deren jeweilige Art positiven Einfluss auf den anderen hat. Weder Jake noch Amy verändern sich in ihren Grundsätzen, die sie nicht nur ausmachen, sondern auch bei ihrer Arbeit voranbringen, doch durch ihre Beziehung nimmt Jake manche Situationen ernster und Amy wird etwas lockerer. Am Ende der 5. Staffel heiraten die Beiden auf dem Polizeirevier, eine wunderbare Mischung aus chaotisch und traditionell.

 

Platz 2: Delena (Damon Salvatore & Elena Gilbert, „The Vampire Diaries“)

© The CW

Eine klassische Liebesgeschichte: der Bad Boy und das liebe Mädchen von Nebenan. In diesem Fall ist der Bad Boy ein über 100 Jahre alter Vampir und das liebe Mädchen von Nebenan die Freundin seines Bruders. Fragwürdige Moralvorstellungen treffen auf unschuldigen Teenager. Während Damon (Ian Somerhalder) immer wieder in alte Muster zurückfällt, weil er sich sicher ist, niemals gut genug für Elena (Nina Dobrev) zu sein und es auch gar nicht sein will, wird er ganz automatisch vom Bad Boy zum Helden. Auch Elena verändert sich: sie traut sich mehr, verlässt ihre Komfortzone und hinterfragt sich selbst. Damon stellt eine Herausforderung dar, die Stefan (Paul Wesley) ihr nicht bieten kann. Viele Fans waren nicht sehr glücklich über diese Entwicklung, ich hingegen habe mich gefreut, weil ich ihre Liebesgeschichte viel interessanter finde und weil sie meiner Meinung nach besser zueinander passen.

 

Platz 1: Deckerstar (Chloe Decker & Lucifer Morningstar, „Lucifer“)

© Netflix

Chloe Decker (Lauren German) und Lucifer Morningstar (Tom Ellis) trennen nicht nur unterschiedliche Charaktereigenschaften, sondern auch Welten. Trotzdem hat der Teufel sich in die Polizistin verliebt und es geschafft, von seiner Angebeteten geliebt zu werden. Doch die Beiden wollten sich ihre Gefühle für den Anderen lange Zeit nicht eingestehen und erst als es vermeintlich zu spät für sie war, haben sie relativ offen darüber gesprochen. Eine richtige Beziehung existiert aber erst seit Staffel 5 Teil 1. Bisher war ihre Partnerschaft eine wilde Achterbahnfahrt, bei der sich Lucifer überwiegend seinen übermenschlichen Problemen gewidmet hat. Und auch jetzt hat ihre Liebe einen kosmischen Beigeschmack: Chloe wurde für Lucifer erschaffen. Kann man wirklich von reiner Manipulation durch Gott reden oder steckt vielleicht etwas viel Tiefgründigeres dahinter? Die Auflösung werden wir hoffentlich in der zweiten Hälfte der 5. Staffel bekommen.

Trotz der gespielten Liebe können uns manche Film- und Serienbeziehungen die Wichtigkeit der inneren Werte vermitteln. Vorurteile sind Gerüchte, von denen man sich nicht beeinflussen lassen und sich lieber selbst ein Bild machen sollte, Unterschiede können sich hervorragend ergänzen. Immer einer Meinung zu sein wäre ja auch langweilig.

Welches Serienpärchen findet Ihr am süßesten oder gibt es ein Pärchen, dass Ihr überhaupt nicht mögt? Schreibt es uns in die Kommentare!

Weitere News

Kommentare

K
@Berlinxoxo

Chuck und Blair fehlen

Melina
@Mindy

Ja, Lucifer und Chloe, Platz 1, das passt

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.