Veröffentlicht am 1 Kommentar

Kino & Streaming: Filmstart Highlights der Woche (KW 38)

© Amazon Studios

Die Kinos sowie die verschiedenen Streaming-Plattformen (u.a. Netflix, Prime Video, Apple TV+ oder Disney+) versorgen uns regelmäßig mit neuem Content. Wir fassen für Euch die aktuellen Filmstart Highlights der Woche zusammen und stellen sie Euch vor.

Netflix: The Devil All the Time  

© Netflix

Am 16. September feiert beim Streaming Anbieter Netflix der Psychothriller „The Devil All the Time“ des Regisseurs Antonio Campos Premiere. Der 139 Minuten lange Film mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren orientiert sich hierbei an dem Roman „Das Handwerk des Teufels“ des Schriftstellers Donald Ray Pollock. In den Hauptrollen sehen wir Robert Pattinson (bekannt aus Twilight und zuletzt Tenet) als Preston Teagardin und Tom Holland (bekannt aus Avengers) als Arvin Russell.

Arvin, Sohn des Veteranen aus dem Zweiten Weltkriegs Williard Russel wächst in Knockemstiff, Ohio, mitten im Niemandsland auf. Arvin will diesen Ort voller religiöser Fanatiker, korrupter Sheriffs und Psychopathen so schnell wie möglich hinter sich lassen. Aber als verschiedene finstere Gestalten, von einem Serienkiller-Pärchen, einem Sheriff der auf falschen Seite des Gesetzes steht bis zu einem unheiligen Priester ihr Unheil in der Gegend treiben muss Arvin bald die Situation selbst in die Hand nehmen und sich und seine Familie beschützen.

Trailer zum Film

 

Netflix: Der Sanitäter 

© Netflix

Am selben Tag startet auch der spanische Psychothriller „Der Sanitäter“ bei Netflix. Der 94 Minuten lange Film entstand dabei unter der Leitung von Carles Torras. In den Hauptrollen sind Mario Casas und Déborah François zu sehen. Der Film wird dabei von Babieka Entertainment produziert die uns bereits schon solche Highlights wie Black Mirror präsentiert haben.

Nach einem schrecklichen Unfall ist Ángel der ehemalige Sanitäter an einen Rollstuhl gebunden. Von diesem Schicksalsschlag schwer getroffen fällt er in eine schwere Obsession über seine Partnerin Vane. Er ist fest davon überzeugt das sie eine Affäre hat und interpretiert in jede noch so kleine Handlung von ihr Anzeichen dafür hinein. Um sie nicht zu verlieren greift er zu Mitteln, die das Leben für Vane dramatisch beeinflussen.

Trailer zum Film

 

Kino: Jean Seberg  

© Amazon Studios

Am darauffolgenden Tag feiert der Thriller „Jean Seberg – Against all Enemies“ des Regisseurs Benedict Andrews seine Deutschland Kinopremiere. Bereits im Sommer letzten Jahres wurde der Film bei den Filmfestspielen in Venedig vorgestellt und sollte ursprünglich im März bei uns starten, musste allerdings aufgrund der Pandemie verschoben werden. Es handelt sich dabei um eine Filmbiografie der Schauspielerin Jean Seberg. Die Rolle der Schauspielerin wird von Kirsten Stewart (bekannt aus Twilight) verkörpert.

Die Schauspielikone Jean Seberg will nach10 Jahren Abstinenz von der Leinwand nach einem erfolgreichen Comeback in Frankreich wieder ihr Glück in Hollywood versuchen. Auf dem Weg zurück in die USA lernt sie den Black-Power-Aktivisten Hakim Jamal kennen. Nach Fotos, auf denen sie mit ihm und weiteren Aktivisten zu sehen ist, gerät sie ins Visier des illegalen FBI Überwachungsprogramm COINTELPRO. Jack Solomon der ehrgeizige Junge FBI-Agent erhält schließlich den Auftrag Jean auf Schritt und Tritt beobachtet zu beobachten nachdem sie Black-Power-Aktivisten sogar ihre Villa für Veranstaltungen überlässt.

Trailer zum Film

Disney+: Fantastic Four

© Constantin Film

Ein Tag später und somit am 18. September stellt die Streaming-Plattform Disney Plus den Actionfilm „Fantastic Four“ von Josh Trank zur Verfügung. Der 100-minütige Science-Fiction Film feierte im Sommer 2015 mit einer Altersfreigabe ab 12 Jahren seine Premiere. Es handelt sich um eine Neuauflage der gleichnamigen Comicverfilmung aus dem Jahre 2005 und basiert auf der Comicreihe die Fantastischen Vier. Jamie Bell wurde für die Rolle als Ben Grimm und Miles Teller (bekannt aus die Bestimmung) für die Rolle als Reed Richard besetzt.

Johnny Storm, seine Schwester Sue, Reed Richards und Ben Grimm sind vier Freunde, die einen Forschungsunfall mit einschneidenden Veränderungen erleben. Nachdem Tüftler und Genie Reed die Grundlagen für das entsprechende Verfahren entwickelt hat, werden die Vier in ein Paralleluniversum teleportiert und verfügen danach über Superkräfte. Storm wird zur menschlichen Fackel, Sue kann unsichtbar werden, Reed seine Gliedmaßen gummiartig verlängern und Grimm verwandelt sich in den klobigen Steinkoloss „Das Ding“. Doch die neuen Fähigkeiten sind keine harmlose Spielerei, sie wecken das Interesse des Militärs – und das des sinisteren Forschers Dr. Victor von Doom, der ausgerechnet in Johnnys und Sues Vater Dr. Franklin Storm einen Mentor fand.

Trailer zum Film

Auf welchen Film freut Ihr Euch am meisten? Schreibt es uns in die Kommentare.
Eine Zusammenfassung der Filmstart Highlights gibt es jeden Montag hier bei ScreenFlash.

Weitere News

Kommentare

Milana
@Milana

Am meisten freue ich mich in dieser Woche auf den Film The Devil All the time.

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.