Veröffentlicht am 3 Kommentare

Kino & Streaming: Filmstart Highlights der Woche (KW30)

© Warner Bros.

Die Kinos sowie die verschiedenen Streaming-Plattformen (u.a. Netflix, Prime Video, Apple TV+ oder Disney+) versorgen uns regelmäßig mit neuem Content. Wir fassen für Euch die aktuellen Filmstart Highlights der Woche zusammen und stellen sie Euch vor.

Prime Video: Primal – Die Jagd ist eröffnet

© Lions Gate Entertainment

Am 20. Juli startet beim Streaming Anbieter Amazon Prime Video der Action-Thriller „Primal – Die Jagd ist eröffnet“ der unter der Regie von Nick Powell in Puerto Rico gedreht wurde. Der 97 Minuten lange Film mit Nicolas Cage in der Hauptrolle erschien bereits im November 2019 in den US-Kinos.

Frank Walsh ein erfahrener Jäger und Sammler von exotischen Tieren, die er dann an Zoos auf der ganzen Welt verkauft. Er wittert das große Geld, als ein seltener weißer Jaguar in seine Falle gerät. Aber auf dem Frachter Richtung Heimat sind nicht nur Franks kostbare Tiere an Board, sondern auch gefährliche Auftragskiller, die in die USA verschifft werden. Allerdings entkommt bei seiner Flucht nicht nur er, einige seiner Tiere, unter anderem der Jaguar werden befreit. Nun muss Frank tun, was er am besten kann und zwar jagen.

Wenn Action-Thriller genau Dein Genre sind oder Dir die Filme mit Nicolas Cage gefallen, dann schau doch mal ab den 20. Juli bei Prime Video vorbei.

Trailer zum Film

 

Netflix: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

© Warner Bros.

Ein Tag später und damit am 21. Juli stellt der Streaming-Anbieter Netflix den Fantasyfilm „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ aus dem Jahr 2018 von David Yates auf seiner Plattform zur Verfügung. Der 134 Minuten lange Film mit Eddie Redmayne und Johnny Depp in den Hauptrollen ist die Fortsetzung des im Jahr 2016 erschienenen Films „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“. Es sind insgesamt 5 Filme für die Harry Potter Prequel Filmreihe geplant.

Newt Scamanders verhafteter Gefangene Gellert Grindelwald konnte fliehen und versammelt eine Armee von treuen Zauberern um sich. Gemeinsam verfolgen sie den Plan der Vorherrschaft der reinblütigen Magier. Der einzige der diesen Plan durchkreuzen kann ist sein ehemaliger bester Freund Albus Dumbledore. Albus bittet nach Hilfe bei seinem früheren Schüler Scamander um Gellert aufzuhalten. Das Abenteuer verschlägt ihn diesmal nach Europa, genau genommen nach Paris.

Wenn Fantasyfilme genau Dein Genre sind oder Dir der erste Film vom Phantastische Tierwesen gefallen hat, dann schau doch mal ab dem 21. Juli bei Netflix vorbei.

Trailer zum Film

 

Netflix: The Kissing Booth 2

© Netflix

Am 24. Juli feiert beim Streaming Anbieter Netflix die Teenager-Romantik-Komödie „The Kissing Booth 2“ seine Premiere. Der 130 Minuten lange Film des Regisseurs Vince Marcello mit Joey King, Joel Courtney und Jacob Elordi in den Hauptrollen ist die direkte Fortsetzung des im Jahr 2016 erschienenen Film „The Kissing Booth“. Dabei basiert das Netflix Original auf dem Roman „The Kissing Booth 2: Going the Distance“ der Autorin Beth Reekles.

Elle Evans und Noah Flynn haben grade den romantischsten Sommer ihres Lebens miteinander verbracht, als Noah dann anfangen muss, an der Harvard Universität zu studieren, während Ellie noch in der High School ist. Nun steht das junge Paar vor der Aufgabe eine Fernbeziehungen zu managen. Das dann der neue attraktive Klassenkamerad Marco Elle’s Herz zum Durchdrehen bringt und auch Noah Gefühle für ein anderes Mädchen entwickelt, sorgt für weitere Komplikationen.

Wenn Romantische Teenager-Komödien genau Dein Genre sind oder Dir der erste Film von „The Kissing Booth“ gefallen hat, dann schau doch mal ab dem 24. Juli bei Netflix vorbei.

Trailer zum Film

 

Disney+: Der Nussknacker und die vier Reiche

© Walt Disney Pictures

Ebenfalls am 24. Juli startet beim Streaming Anbieter Disney+ der Fantasyfilm „Der Nussknacker und die vier Reiche“ von den Regisseuren Lasse Hallström und Joe Johnston. Bereits im November 2018 erschien der 100 Minuten lange Film mit Mackenzie Foy in der Hauptrolle in den deutschen Kinos. Dabei basiert er auf der Erzählung „Nussknacker und Mausekönig“ von E. T. A. Hoffmann sowie auf dem Ballettstück „Der Nussknacker“ von Tschaikowski.

Um einen mysteriösen Schlüssel zu finden, sollte sie eine Schachtel mit einem besonderen Geschenk öffnen, als die junge Clara schließlich eine mysteriöse Parallelwelt betrat. Zunächst durchstreift sie das Reich der Schneeflocken, das Land der Blumen und das Land der Süßigkeiten, wo sie auf ziemlich merkwürdige Bewohner trifft. Schließlich reiste sie mit dem jungen Soldaten Phillip in das ominöse Vierte Reich, das von der bösen Gigoen regiert wird. Es wurde schnell klar, dass es nicht mehr nur Claras Schlüssel war, sondern dieser für die Wiederherstellung der Harmonie in den vier Bereichen zuständig ist.

Wenn Fantasyfilme genau Dein Genre sind oder Dir die Geschichten des Nussknackers gefallen, dann schau doch mal ab dem 24. Juli bei Disney + vorbei.

Trailer zum Film

Die Soundtracks zu den Filmen gibt es bei Amazon Music Unlimited – Jetzt 3 Monate kostenlos testen!

Auf welchen Film freut Ihr Euch am meisten? Schreibt es uns in die Kommentare.
Eine Zusammenfassung der Filmstart Highlights gibt es jeden Montag hier bei ScreenFlash.

Weitere News

Kommentare

Leopold
@leo1515

Toll zusammengefasst! Hätte gerne öfter sowas🙏🏼

Yolo
@yologamer

Danke für die Info. Ich freue mich am meisten auf Grindelwalds Verbrechen.

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.