Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Stefan´s Favoriten: „Lord of War“ mit Nicolas Cage

© Lionsgate

In „Stefan´s Favoriten“ zeige ich meine Lieblingsstücke der Filmgeschichte. Diese Woche präsentiere ich Euch „Lord of War – Händler des Todes“ mit Nicolas Cage.

Fakten zu „Lord of War – Händler des Todes“
Der Film Lord of War mit Nicolas Cage kam am 16.02.2006 in die deutschen Kinos. Die amerikanisch/französisch/deutsche Produktion von Regisseur und Drehbuchautor Andrew Niccol, spielte bei einem Budget von $50 Millionen weltweit nur $72 Millionen ein. Neben Nicolas Cage spielen noch Jared Leto und Ethan Hawke mit. Das Actiondrama handelt von Yuri Orlov, der vom Kleinkriminellen zu einem internationen Waffenhändler wird. Doch Aufstieg und Fall liegen sehr nah bei einander.

© Lionsgate

Inhalt
Der Handel mit Waffen ist ein dreckiges aber lukratives Geschäft. Und Yuri Orlov ist darin der Beste. Nach bescheidenen Anfängen in New Yorks Stadtteil Little Odessa steigt er gemeinsam mit seinem Bruder Vitali nach dem Fall des Eisernen Vorhangs zum mächtigsten Waffenschieber der Welt auf. Unmenschliche Diktatoren und legitime Staatsoberhäupter – Yuri versorgt sie alle. Partei ergreift er nicht, so lange die Kasse stimmt. Da heftet sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere der Interpol-Agent Jack Valentine an seine Fersen und Ehefrau Ava stellt ihn vor ein Ultimatum. Yuri will sich für die Familie entscheiden, doch seine Kunden sind ihm unangenehm treu…

Auf der ScreenFlash Detailseite des Films haben wir Euch verlinkt, wo Ihr den Film zurzeit schauen könnt!

© Lionsgate

Loblied
Der Film stammt aus einer Zeit, als Nicolas Cage noch gute Filme gemacht hat und damit auch erfolgreich war. Die Älteren unter Euch werden sich noch erinnern…
Der Film zeigt den Aufstieg und Fall von Yuti Orlov, einem Kleinkriminellen, der zu einem internationen Waffenhändler wurde. Die Action im Film ist angemessen, das Schauspiel überzeugt, die Bilder beeindrucken. Der Film hat sich in den letzten Jahren einen leichten Kultstatus erarbeitet, meiner Meinung auch zurecht. Zu sehen bekommt man einen Nicolas Cage in Bestform, er ist die optimale Besetzung für die Rolle des Waffenhändlers. Leto und Hawke ergänzen den Cast hervorragend, das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Orlov und Agent Valentine, gespielt von Ethan Hawke, ist sehr sehenswert. Der Zuschauer bekommt ein solides Drama über den internationalen Waffenhandel zu sehen, die Botschaft ist eindeutig: „Hochmut kommt vor dem Fall“.

Wer den Händler des Todes bisher nicht gesehen hat, sollte es unbedingt nachholen.

Trailer zum Film

Weitere News

Kommentare

Noch keine Kommentare hinterlassen. Lade dir die App runter und teile deine eigene Meinung.