Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der „Snyder Cut“ von Justice League kommt 2021

© Warner Bros

Jahrelang gefordert und nun offiziell bestätigt: Der „Snyder Cut“ von Justice League kommt nächstes Jahr. Wir erklären Euch die Hintergründe.

Schon seit der Veröffentlichung des Films Justice League im Jahr 2017 wurde spekuliert, dass es neben der Kinofassung eine weitere Version des Films gibt, den „Snyder Cut“. Während der Postproduction hat sich Regisseur Zack Snyder aus familiären Gründen vom Projekt zurückgezogen und Avengers Regisseur Joss Whedon für ihn übernommen. Neben komplett neu geschriebenen Szenen und langen Nachdrehs hat er die Tonalität von Snyder verändert und mit dieser Version des Films viele Fans verärgert.

Seither haben sich Fans und teile des Cast wie beispielsweise Jason Mamoa (Aquaman) und Gal Gadot (Wonder Woman) für eine Veröffentlichung von Snyders Version des Films ausgesprochen. In einem live Q&A mit Fans und Superman-Darsteller Henry Cavill verkündete Zack Snyder am Mittwoch offiziell, dass seine fast 4 Stunden lange Version von Justice League im Jahr 2021 exklusiv bei HBO Max verfügbar sein soll.
Wo und wann Snyders Version hierzulande verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Da die meisten HBO-Produktionen allerdings in Deutschland exklusiv bei Sky gezeigt werden, ist es durchaus realistisch, dass es auch hierbei der Fall ist.

Wenn es neue Informationen um Filme des DCEU gibt, erfahrt ihr es natürlich hier bei ScreenFlash.

Hier findet ihr den Trailer zur veröffentlichten Version des Films:

Weitere News

Kommentare

Noch keine Kommentare hinterlassen. Lade dir die App runter und teile deine eigene Meinung.