Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Vor 18 Jahren kam „Star Wars Episode II“ ins Kino

© Lucasfilm

Heute vor 18 Jahren kam „Star Wars Episode II – Angriff der Klonkrieger“ in die deutschen Kinos und ist aktuell im Fokus von Fan-Spekulationen. 

Am 16.05.2002 war es soweit. Die Star Wars Saga wurde mit Episode II – Angriff der Klonkrieger fortgesetzt. Die Kritiken und Fanreaktionen waren etwas positiver, als sie es drei Jahre zuvor in Bezug auf Episode I – Die dunkle Bedrohung waren. Zur Beruhigung der Fanherzen, waren Midi-Chlorianer kein Thema mehr und auch Jar Jar Binks nahm deutlich weniger Screentime ein. Noch ein Funfact am Rande: 3 Wochen später startete der erste Spider-Man mit Tobey Maguire. Nun, 18 Jahre später, gehören Star Wars und Spider Man noch immer zu den erfolgreichsten Blockbustern. Es hat sich also nicht viel geändert.

Doch zum 18. Jahrestag des Deutschlandstars, rückt die von George Lucas inszenierte Episode wieder in den Focus der Star Wars Fangemeinde. Wär hätte 2002 gedacht, dass 18 Jahre, eine komplette Star Wars Trilogie, zwei „Stand-Alone“ Filme, diverse Animationsserien und eine Staffel einer „Live-Action“ Serie später, diese Episode wieder deutlich an Bedeutung zunimmt.

In Star Wars Episode II – Angriff der Klonkrieger trat nicht nur das erste Mal ein komplett am Computer generierte Yoda auf, sondern auch die namengebenden Klonkrieger. Temuera Morrison verkörperte den Kopfgeldjäger Jango Fett, nach dessen Abbild die Klonkrieger geschaffen wurden. Als vor einigen Tagen offiziell bestätigt wurde, dass Temuera Morrison (verkörperte Jango Fett und die Klone) eine Rolle in der kommenden Staffel von The Mandalorian spielen wird, nahm der Hypetrain richtig Fahrt auf. Seither brodelt die Gerüchteküche. Ob es tatsächlich ein Wiedersehen mit Boba Fett, einem Klon oder beidem geben wird, ist noch nicht klar. Und auch wie groß die Rolle ausfallen wird, werden wir voraussichtlich erst im Oktober 2020 auf Disney+ erfahren.

Temuera Morrison könnte nun zu einem festen Bestandteil der bereits geplanten Star Wars „Live-Action“ Serien werden. Die Serie um Obi Wan wird wohl nach Episode III – Die Rache der Sith spielen, zu dieser Zeit waren die Klontruppen noch aktiv. Sollte es tatsächlich zu einer Fortführung von Star Wars Rebels als Realserie kommen (entsprechende Gerüchte gibt es), könnte Temuera auch hier eine Rolle übernehmen z.B. die des ausgemusterten Klonkriegers Rex.

„Der Kreis Schließt sich.“ Um Obi Wan zu zitieren. Pünktlich zum 18. Geburtstag wird Star Wars Episode II wieder mit Aufmerksamkeit beschenkt. Der ein oder andere Kinogänger von 2002 wird sich zurückerinnern. Andere werden sich fragen „Wo war ich, als Episode II ins Kino kam?“ Schreibt mir eure Erinnerungen und Erlebnisse von damals gern in die Kommentare. Oder auch, was ihr generell von den Prequels haltet und werdet ihr die Episode anlässlich des Jubiläums nochmal anschauen?

Die komplette Skywalker-Sage ist nun auf Disney+ verfügbar.

Hier der noch der Trailer zu „Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger:

Weitere News

Kommentare

Noch keine Kommentare hinterlassen. Lade dir die App runter und teile deine eigene Meinung.