Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

The Mandalorian: Review zu Folge 6 [Spoiler]

© Disney+

Review zur sechsten Folge von „The Mandalorian“ auf Disney+. Jede Woche erhaltet ihr hier einen Bericht über die aktuelle Folge.

Worum geht es in der sechsten Folge „Der Gefangene“ von The Mandalorian?
Mando trifft bei einem Außenposten seinen alten Freund Ran, der einen Auftrag für ihn hat. Gemeinsam mit Xi’an, Mayfeld, Hornkopf Burg und dem Droiden Zero soll er eine Rettungsmission auf einen Gefangenen-Transporter mit seinem Schiff absolvieren. Doch schon bevor die Arbeit losgeht, geraten Mando und Burg aneinander. Dabei wird aus Versehen sein kleines Geheimnis gelüftet.

Am Ziel eingetroffen kann Mando bei einem Kampf gegen Droiden seine Fähigkeiten demonstrieren, worauf sein Team sichtlich überrascht reagiert. Dies wird jedoch von einem lauten Alarm der von einem Bediensteten des Gefängnisschiffes ausgelöst wurde, unterbrochen. Im Kontrollraum angekommen, treffen sie auf den menschlichen Soldaten Davan. Mando versucht die Situation zu entschärfen als Xi’an den Soldaten mit einem geworfenen Messer tötet. Es ist jedoch bereits zu spät. Davan aktivierte unmittelbar vor seinem Tod auf seinen Ortungssignal ein Leuchtfeuer. Sie haben nur noch 20 Minuten Zeit, bevor Verstärkung von der Neuen Republik auftaucht.

Bei den Gefängniszellen angekommen, wird Mando nochmals mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Die Rettungsmission gilt für Xi’ans Bruder Qin. Mando hat vor einiger Zeit seinen ehemaligen Weggefährten Qin bei einem Job zurückgelassen. Direkt nach der Befreiung schlägt der Verrat seitens des Teams zu. Burg stößt Mando in Qin’s Zelle und sperrt ihn ein.

Zum Befreien benutzt Mando seinen Greifhaken, um an einen Arm des Sicherheitsdroiden zu gelangen. Anschließend begibt er sich zurück zum Kontrollraum. Dort schaltet er im gesamten Komplex das Licht aus und schließt die Türen. Das Team ist dadurch gezwungen sich aufzuteilen. Mit einigen Tricks und Kämpfen schafft es Mando das Team in eine Zelle zu sperren. Jedoch nicht Qin.

Gemeinsam reisen Mando und Qin zum Außenposten zurück. Ran bezahlt Mando für den abgeschlossenen Auftrag, setzt aber nach Mando’s Abreise ein Kanonenschiff auf ihn an. Der Angriff wird von X-Wings der neuen Republik abgewehrt, sodass Mando fliehen kann.

Wie es bei „The Mandalorian“ weitergeht und welche Kräfte Baby Yoda besitzt, erfahrt ihr in der nächsten Review hier bei ScreenFlash.

Mein Fazit
Die sechste Folge ist durch Verrat bestimmt, die uns einige spannende Aktionszenen bietet. Dennoch bleibt die Frage offen, warum Mando diesen Job angenommen hat. Unverständlich ist auch, wie Mando den Verrat von seinem Team nicht im Vorhinein erkennen konnte. Nichtsdestotrotz bleiben wir gespannt, welche neuen Abenteuer uns in der siebten Folge erwarten.

Was haltet ihr von der sechsten Folge? Schreibt es uns in die Kommentare.

Disney + hier 7 Tage kostenlos Testen. 

Weitere News

Kommentare

Noch keine Kommentare hinterlassen. Lade dir die App runter und teile deine eigene Meinung.