Veröffentlicht am 2 Kommentare

Riverdale Staffel 4 endet mit Folge 19

© CBS

Nun trifft es auch die Serie „Riverdale“. Drehbuchautor Ted Sullivan gab via Twitter bekannt, dass die 4. Staffel mit der 19. Folge enden wird.

Riverdale-Fans wissen sich bereits in Geduld zu üben, da die Serie nie komplett fertig produziert veröffentlicht wird, sondern während der Ausstrahlung weitere Folgen der jeweiligen Staffel gedreht werden. Doch während der Corona-Krise werden ihre Nerven auf eine neue Probe gestellt. Zudem gibt es heute nicht, wie es Donnerstags sonst üblich ist, die neue Folge 18, sondern erst am 30. April auf Netflix. Wann genau die 19. Folge auf Netflix online geht, ist derzeit noch unklar, bisher wird der 7. Mai angestrebt. Diese wird dann leider die letzte Folge der 4. Staffel sein, die, wie Ted Sullivan auf Twitter berichtet, mit einem fiesen Cliffhanger enden wird.

Die letzten drei Folgen der sonst 22 Folgen langen Staffel sollen nicht verloren gehen, sondern werden an die kommende 5. Staffel angegliedert, was wenigstens ein kleiner Trost für die Fans sein dürfte. Ob die Staffel dadurch auf 25 Folgen aufgestockt wird oder die drei Folgen in die üblichen 22 Episoden miteingebunden werden, ist noch unklar, ebenso, wann genau die 5. Staffel erscheinen wird. Normalerweise werden die neuen Riverdale-Staffeln überlicherweise im Oktober ausgestrahlt, doch dies könnte sich aufgrund der aktuellen Lage noch ändern. Alle Infos hierzu erhaltet ihr natürlich hier bei ScreenFlash.

Spoiler Information
Für alle, die nicht vor Spoilern zurückschrecken, hier noch eine kurze Info: Die letzten beiden Episoden von Riverdale tragen die Titel „Lynchian“ und „Killing Mr. Honey“. Es bleibt also spannend, was dort noch auf uns warten wird.

Weitere News

Kommentare

Jannik
@byjannik

Können die meisten wahrscheinlich mit leben.

Tobi
@tobi17

Schade… von meinen aktuellen Serien sind schon TWD, The Clone Wars und jetzt auch noch Riverdale betroffen 🙁

Lade dir unsere App runter und kommentiere deine eigene Meinung.