Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

The Mandalorian: Review zu Folge 5 [Spoiler]

© Disney+

Review zur fünften Folge von „The Mandalorian“ auf Disney +. Jede Woche erhaltet ihr hier einen Bericht über die aktuelle Folge.

Worum geht es in der fünften Folge „Der Revolverheld“ von The Mandalorian?
Nach einem Feuergefecht im All muss Mando den nächsten Planeten „Tatooine“ anfliegen, um im Raumhafen Reparaturen am Schiff durchführen zu lassen. Da er nicht genug Kapital besitzt, sucht er bei einem Droiden Barkeeper Arbeit und trifft dabei auf Toro Calican. Gemeinsam wollen sie versuchen, die gejagte Elite-Kämpferin Fennec Shand zur Strecke zu bringen.

Mit Swoop Bikes machen sie sich auf den Weg durch die Wüste, als sie auf einen Taurücken stoßen, der die Leiche eines Reiters hinter sich herzieht. Während Mando die Szenerie erkundet, stellt er fest, dass sein Verfolgungsanhänger wild piept. Shand eröffnet das Feuer, wodurch Mando und Toro gezwungen sind sich bis zum Einbruch der Nacht zurückzuziehen.

Sobald die Abenddämmerung einsetzt, enthüllt Mando seinen Plan. Da Shand auf der Anhöhe die bessere Position zum Schießen hat, wollen sie mit ihren Swoop Bikes so schnell wie möglich fahren und abwechselnd Blitzladungen in den Himmel schießen, um ihr Zielfernrohr zu blenden. Doch als Mando von einem Blastergewehr vom Bike geworfen wird und sie ihn erledigen will, schleicht sich Toro an Shand an. Ein Faustkampf entsteht und ihr werden Handschellen angelegt.

Da sie nur zwei Bikes besitzen, beschließt Mando einen Taurücken zu besorgen, um den Auftrag abschließen zu können. Toro soll währenddessen auf Shand aufpassen. Derweil versucht sie ihn auf ihre Seite zu ziehen. Nach einigen Bestechungsversuchen offenbart sie ihre Theorie über Mando und Baby Yoda. Toro, der versucht sich einen Namen zu machen, erschießt Shand und nimmt Baby Yoda in seine Gewalt.

Nachdem Mando nach Mos Eisley zurückkehrt, rettet er das Yoda Baby, indem er seine Blitzladung abfeuert, um Toro zu blenden und ihn dann zu erschießen. Anschließend wird Peli Motto für die Reparatur bezahlt und sie brechen auf ins Ungewisse.

Wie es bei „The Mandalorian“ weitergeht und was es mit der mysteriösen Gestalt in der Wüste auf sich hat, erfahrt ihr in der nächsten Review hier bei ScreenFlash.

Mein Fazit
Für alle Star Wars Fans ist „Tatooine“ bereits ein Begriff. Man erinnert sich, dass dies die ehemalige Heimat von Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi ist. Aber auch Boba Fett wie auch Darth Maul fanden dort ihre Schicksale. Dies bringt eine ganz besondere Atmosphäre in der Folge mit sich. Wer genau aufgepasst hat, könnte sogar in der letzten Szene einen möglichen Teaser zu einem bereits bekannten Star Wars Charakter entdeckt haben.

Disney + hier 7 Tage kostenlos Testen

Weitere News

Kommentare

Noch keine Kommentare hinterlassen. Lade dir die App runter und teile deine eigene Meinung.